Ihr eigener Freund beschimpft sie als „fettes Schwein“. Aber heute leckt er sich die Finger nach ihr.

BEITRAG beginnt weiter unten!


Anzeige

Von Geburt an war Alvina Rayne aus Philadelphia in den USA unglücklich und übergewichtig. Die heute 32 Jahre alte Mutter hat ihr ganzes Leben lang versucht, ihre innere Leere mit Essen zu füllen. Denn Essen konnte weder gemein zu ihr sein noch sie andauernd niedermachen, sondern war immer da, wenn sie Trost suchte. Es war ein echter Teufelskreis, denn immer, wenn Alvina sich schlecht fühlte, aß sie, und immer wenn sie aß, fühlte sie sich schlecht.